Inspirationen & Gedanken Less Waste

Less Waste – die Idee

Less Waste - Die Idee

Also das mit dem vielen Mist liegt mir schon länger im Magen. Naturverbundenheit und selber Müllberge produzieren passen ja eigentlich nicht so gut zusammen.

Irgendwie ertappe ich mich aber immer wieder, wie ich Unmengen von Abfall produziere.

Regelmäßig nehme ich mir vor etwas zu ändern. Aber ständig scheitert das Vorhaben meiner eigenen Bequemlichkeit. Dabei soll es doch angeblich gar nicht so schwer sein weniger Mist zu produzieren?!

Aber jetzt ist es soweit und ich habe endgültig beschlossen, dass ich etwas ändere und endlich ein bisschen bewusster anfangen möchte Müll zu vermeiden.

Ich mag keine Dogmatikerin werden.

Alles moderat. Soviel halt grad geht. Stück für Stück. Und ohne mich zu übernehmen.

Ich mag ja auch nicht in 3 Monaten wieder aufhören, weil mich alles überfordert und ich mein Leben komplett umstellen muss, ich mir nichts mehr kaufen darf und mir alles zu blöd wird.

Und ich mag auch nicht immer auf alles verzichten müssen. Manchmal werde ich wohl auch Dinge kaufen und konsumieren, die mit Mist verbunden sind. Einfach weil ich genau dieses Produkt haben will, weil es mir am besten gefallen oder einfach, weil es eine allzu liebgewonnene Gewohnheit ist.

Jetzt ist mein Ziel Less Waste. Mit Möglichkeiten für Ausnahmen.

Ein paar erste Schritte sind schon lange in mein Leben integriert:

  • Die obligatorische Glasflasche für Unterwegs ist immer dabei.
  • Mit meinem eigenen Sackerl einkaufen gehen ist auch schon eine Gewohnheit.
  • Und die Obstsackerl im Supermarkt habe ich noch nie mögen und deshalb ohnehin äußerst selten verwendet.

Darüber hinaus wird die Sache schon etwas schwieriger. Aber genau das möchte ich jetzt angehen:

  • Nachdenken was ich neben den „ja-eh“-Punkten von oben eh schon mache und nur nicht bemerke.
  • Vor allem eruieren wo ich echt unnötig Abfall produziere.
  • Und wie ich neue Mist-Spar-Methoden in mein Leben integrieren kann.

Genau. Darum geht’s in der neuen Rubrik.

Und falls ihr tollen Input, Ideen oder Anregungen für mich habt oder euch einfach danach ist zu erzählen, wie ihr das so macht: Dann freu ich mich wie ein kleines Kind, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst!!

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply